vollkommen

* * *

voll|kom|men [fɔl'kɔmən] <Adj.>:
1. ohne jeden Fehler und keiner Verbesserung oder Ergänzung bedürfend:
ein vollkommenes Kunstwerk; ein Bild von vollkommener Schönheit; das Spiel des Pianisten war vollkommen.
Syn.: 1 absolut, einwandfrei, fehlerlos, ideal, klassisch, makellos, meisterhaft, perfekt, tadellos, untadelig, unübertrefflich, vollendet.
2. (ugs.) völlig, gänzlich:
eine vollkommene Niederlage; vollkommene Übereinstimmung erzielen; du hast vollkommen recht; ich bin vollkommen deiner Meinung; sie hat mir damit die Freude vollkommen verdorben; das genügt vollkommen.
Syn.: 1 absolut, ganz, ganz und gar, gänzlich (emotional), hundertprozentig (ugs.), komplett, mit Haut und Haar[en] (ugs.), mit Stumpf und Stiel, restlos (ugs.), schlechterdings (veraltend), total, vollständig, vom Scheitel bis zur Sohle, vom Wirbel bis zur Zehe, von A bis Z (ugs.), von Anfang bis Ende, von Kopf bis Fuß, von oben bis unten, von vorn bis hinten, zur Gänze.

* * *

voll|kọm|men 〈a. [′—-] Adj.〉
1. mustergültig, unübertrefflich, meisterhaft, ohne Makel
2. 〈umg.〉 völlig
● ein \vollkommenes Kunstwerk; \vollkommene Zahl natürliche Z., die gleich der Summe ihrer echten Teiler ist; das genügt \vollkommen 〈umg.〉; ich verstehe \vollkommen! 〈umg.〉; ich bin \vollkommen sprachlos 〈umg.〉; du bist ja \vollkommen verrückt 〈umg.〉

* * *

voll|kom|men <Adj.> [mhd. volkomen, eigtl. adj. 2. Part. von: volkomen = zu Ende führen, vollendet werden]:
1. […'kɔm… , auch: 'fɔl… ] seinem Wesen entsprechend voll ausgebildet u. ohne Fehler, unübertrefflich:
ein vollkommenes Kunstwerk;
eine -e (klassische) Schönheit;
kein Mensch ist v.;
damit war das [Un]glück v. (hatte es den Gipfel erreicht).
2. ['fɔl… ] vollständig, völlig, gänzlich:
-e Übereinstimmung erzielen;
-e ( absolute 5) Ruhe;
ich bin v. deiner Meinung;
etw. v. verstehen;
jmdm. die Freude v. verderben.

* * *

voll|kom|men <Adj.> [mhd. volkomen, eigtl. adj. 2. Part. von: volkomen = zu Ende führen, vollendet werden]: 1. [-'- -, auch: '- - -] seinem Wesen entsprechend voll ausgebildet u. ohne Fehler, unübertrefflich: ein -es Kunstwerk; Er ... stellte fest, dass ihr Begleiter nicht größer war als er selbst, aber mit einer -en klassischen Figur (Kronauer, Bogenschütze 170); eine -e (klassische) Schönheit; kein Mensch ist v.; Der andere Hengst ... Ein schweres Tier, aber v. in den Proportionen (Frischmuth, Herrin 12); damit war das [Un]glück v. (hatte es den Gipfel erreicht). 2. ['- - -] vollständig, völlig, gänzlich: -e Übereinstimmung erzielen; -e (absolute 5) Ruhe; ich bin v. deiner Meinung; er hat v. Recht, wenn er glaubt, ... (Dönhoff, Ära 157); der Stiefel ist v. heil (Remarque, Westen 55); etw. v. verstehen; jmdm. die Freude v. verderben; ... dass ich inbrünstig bete und bitte, mich einmal, ein einziges Mal nur v. vergessen zu dürfen (Fels, Kanakenfauna 170).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vollkommen — Vóllkommen, adj. et adv. vollkommener, vollkommner, vollkommenste, ein altes, jetzt nur noch in figürlichem Verstande übliches Wort. Es bedeutete ehedem, 1. * Eigentlich, an den verlangten Ort gekommen, da es denn eigentlich das Mittelwort des… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • vollkommen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • perfekt • völlig • ganz • komplett • absolut Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • vollkommen — Adj. (Grundstufe) ohne Fehler, ideal Synonyme: perfekt, vollendet, optimal Beispiele: Überall herrschte vollkommene Stille. Sein neues Gedicht ist einfach vollkommen. vollkommen Adj. (Aufbaustufe) ohne Ausnahme, völlig Synonyme: ganz und gar,… …   Extremes Deutsch

  • Vollkommen — kann sich beziehen auf: Vollkommenheit: Begriff aus der Philosophie Vollkommene Zahl: Begriff aus der Zahlentheorie Vollkommener Körper: Begriff aus der Algebra Siehe auch: Vollständigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Vollkommen — Vollkommen, 1) s. Vollkommenheit; 2) vollkommene Blumen, so v.w. Zwitterblumen; 3) vollkommener Holzbestand, Bestand einer Holzfläche mit vollständig ausgewachsenen Bäumen; meist kommen solche Bestände zu 60 Jahren vor, zu 100 bis 120 Jahren… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • vollkommen — ↑absolut, ↑ideal, ↑klassisch, ↑perfekt …   Das große Fremdwörterbuch

  • vollkommen — Adj std. (12. Jh.), mhd. volkomen, volkumen Stammwort. Partizip zum gleichlautenden Verb, das vollständig werden, zum Ziel kommen u.ä. bedeutet. Entsprechend mndd. vul(len)komen, mndl. volcomen. deutsch s. voll, s. kommen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Vollkommen — 1. Es ist keiner so vollkommen, er findet seinen Meister. – Chaos, 1062. 2. Es ist nichts im anfang vollkommen. – Petri, II, 275. 3. Es ist nichts vollkommen in der Welt; unter dem Guten ist etwas Schlechtes, unter allem Schlechten etwas Gutes. – …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • vollkommen — 1. beispielhaft, Bilderbuch , bravourös, einwandfrei, ideal, makellos, meisterhaft, mustergültig, musterhaft, optimal, perfekt, unübertrefflich, unübertroffen, vollendet, vorbildhaft, vorbildlich, wie im Bilderbuch; (geh.): ohne Fehl [und Tadel]; …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vollkommen — voll·kọm·men1 Adj; ohne Fehler oder Schwächen ≈ perfekt, fehlerlos <ein Kunstwerk>: Kein Mensch ist vollkommen || hierzu Voll·kọm·men·heit die; nur Sg vọll·kom·men2 Adj; nur attr od adv ≈ völlig, vollständig <vollkommener Unsinn>:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.